Urlaub in Tarn-et-Garonne, Frankreich

 
 

Das Departement „Tarn-et-Garonne“ wartet mit schönen Hügellandschaften und historischen Ortschaften auf. Folglich ein außergewöhnliches Reiseziel!

Albi, Cahors, Saint-Antonin-Noble-Val, die Schluchten „Gorges du Tarn“ und „Gorges de l’Aveyron“, Auvillar, Lauzerte, Bruniquel und viele weitere Ortschaften, zu denen auch die schönsten Ortschaften Frankreichs zählen, können in diesem Departement entdeckt werden.

Ausflugsideen entlang des Wassers: Entlang der Ufer der Flüsse „Tarn“, „Aveyron“ oder „Garonne“ bieten sich gemütliche Spaziergänge, Fahrradausflüge oder Ausritte an. Hierbei können Sie die prächtigen Aussichten auf die verschiedenen Gewässer genießen! Für ein aktives Freizeitprogramm bieten sich Kanufahrten an. Als kulturelle Ausflugsziele sind beispielsweise die wunderschönen Ortschaften Saint-Cirq-Lapopie oder Saint-Antonin-Noble-Val wie auch Albi zu empfehlen. Diverse Freizeitzentren laden zum Badespaß ein: in Labarthe, Lafrançaise, „Les trois Lacs“ und vieles mehr.

Allerdings handelt es sich bei dem Departement „Tarn-et-Garonne“ auch um eine Gegend des französischen Südwestens. In den zahlreichen Winzereien und Weinkellern erwarten Sie diverse Gaumen- und Augenfreuden! Besonders empfehlenswert: Die Gegend von Cahors und die dortige geschützte Ursprungsbezeichnung „AOP“ (Appellation d’origine protégée). Ebenfalls interessant: Ein Feinschmeckerausflug entlang der verschiedene Geschmacksparcours „Circuits de saveurs“. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, das gastronomische und kulturelle Erbe der Region gleichzeitig zu entdecken!

 
 
Zurück zur Startseite