Die Costa Dorada erstreckt sich über mehr als 90 km und ist für ihr ruhiges, seichtes Gewässer bekannt. Sie liegt in der Region Katalonien in Spanien und ist ideal für sonnige Ferien. Diese Region bietet mit paradiesischen, kleinen Buchten, feine Sandstränden, kosmopolitischen Städten und touristischen Komplexen ein reiches und vielfältiges Unterhaltungsangebot.

Besucht eines der schönsten Kleinode Kataloniens: Tarragona

Die Hauptstadt der Costa Dorada Tarragona wird Euch in der Zeit zurückreisen lassen, in die Zeit zu der die Römer das Mittelmeer beherrschten. Diese Stadt behält Überreste dieser Epoche zurück, die Ihr heute noch besuchen könnt. Beispielsweise die Stadtmauer oder das am Meer erbaute Amphitheater für über 14.000 Personen, wo die berühmten Gladiatorenkämpfe stattfanden. Neben dem archäologischen Gesamtbild Tarragonas könnt Ihr ebenfalls die mittelalterliche Stadtmitte erkunden, der es nicht an Charme mangelt und die Catedral de Santa Tecla bewundern, die eines der Embleme Tarragonas darstellt.

Natürlich entscheidet Ihr Euch auch wegen der Sonne für die Costa Dorada. Tarragona profitiert von einer idealen Lage, nur einen Katzensprung von feinen Sandstränden mit kristallklarem Wasser entfernt. Unter ihren zahlreichen Stränden, ist der Paya de El Miracle, auch Plaga de Abarrassada genannt, einer der schönsten Strände der Costa Dorada.

Ihr habt es verstanden, diese Stadt verfügt über kulturellen, historischen und natürlichen Reichtum, der Euch verführen wird.

En poursuivant votre navigation sur le site de RESASOL, vous acceptez l’utilisation de cookies pour vous proposer des offres et services adaptés - Mentions Légales  -  RGPD